Jerichower Land (püt). Der kleine Jared Schlicht aus Gommern ist bereits zum zweiten Mal an Blutkrebs erkrankt. Nur eine Stammzellentransplantation kann dem Dreijährigen noch helfen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises sind aufgerufen, sich am Samstag, 17. Februar 2018 von 10 bis 15 Uhr am Volkshaus in Gommern typisieren zu lassen.

„Das Schicksal des kleinen Jared hat mich so berührt, dass mir die Stimme weg blieb“, sagte Landrat Dr. Steffen Burchhardt auf dem Neujahrsempfang des Landkreises am 18. Januar 2018. Vor unzähligen Gästen machte er dort auf den an Blutkrebs erkrankten Jungen aus Gommern aufmerksam. Eben weil das Schicksal des Kleinen so zu Herzen geht, haben der Landrat und der Bürgermeister Gommerns Jens Hünerbein, die Schirmherrschaft für die am 17. Februar 2018 anstehende Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) übernommen. Der Landrat selbst hat sich vor drei Jahren für die DKMS typisieren lassen. Einen passenden Stammzellenspender zu finden ist für Jared die letzte Chance auf Heilung. Der kleine Mann bekam im Dezember 2017 zum zweiten Mal die schockierende Diagnose mitgeteilt. Bereits 2016 war Jared an Blutkrebs erkrankt. Chemo- und Erhaltungstherapien, Un-
tersuchungen und lange Aufenthalte im Krankenhaus folgten. Der gesundheitliche Zustand des Jungen verbesserte sich. Nun jedoch entdeckten die behandelnden Ärzte erneut Krebszellen in seinem kleinen Körper. Eine von drei erneuten Chemotherapien hat Jared bereits tapfer überstanden. Eine Stammzellenspende aber ist unumgänglich. Nur so hat der Dreijährige eine Chance wieder gesund zu werden. Jeder, der zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, kann sich als Stammzellenspender registrieren lassen. Auch Genthins Bürgermeister Thomas Barz wird sich am 17. Februar 2018 in Gommern als Stammzellenspender für die DKMS registrieren lassen. Zudem wird er die Aktion in Gommern auch finanziell unterstützen. Da jede Registrierung 35 Euro kostet, helfen auch Geldspenden, um das Leben von Jared zu retten. Wer die Registrierung finanziell unterstützen möchte, kann dies bei der Berliner Bank mit der IBAN DE23 1007 0848 0151 2318 10 unter dem Verwendungszweck „Jared“ tun.