Wusterwitz (püt). Zum nunmehr 52. Mal wird auf dem Festplatz und der Uferpromenade am Wusterwitzer See vom 3. bis 5. August 2018 das traditionelle Strandfest gefeiert.

Los geht das Festwochenende am Wusterwitzer See am Freitag, 3. August 2018 um 20 Uhr mit einer Disco. Hier wird DJ Ballou für Stimmung sorgen. Der Samstag, 4. August 2018, beginnt bereits um 6 Uhr mit dem Volksangeln. Treffpunkt hierfür ist das Anglerheim. Boote sind mitzubringen. Offiziell eröffnet wird das 52. Strandfest um 12 Uhr durch den Bürgermeister. Von 11 bis 12 Uhr werden die Bollmannmusikanten aufspielen. Um 14 Uhr wartet ein weiterer Höhepunkt des Festes auf die Gäste – das Drachenbootrennen. Die Ehrung wird um 19 Uhr stattfinden. „Hans die Geige“ hat um 15 Uhr seinen Auftritt. Ab 14.30 Uhr ist für abwechslungsreiche Unterhaltung der jüngsten Gäste mit Malwettbewerb, Torwandschießen, Kinderschminken und Theater gesorgt. Der Männergesangsverein Wusterwitz wird um 16 Uhr die Bühne betreten. Danach folgt der Auftritt des Frauenchors Wusterwitz in der Kulturscheune.
Der Höhepunkt wird für viele die Miss Germany Wahl von 14 bis 18 Uhr sein. Schönheiten aus dem Land Brandenburg werden sich hier der Jury stellen. Die Abba Girls Show folgt von 17 bis 18 Uhr vor dem Sax’n Anhalt Orchester von 18 bis 19 Uhr. Ab 19 Uhr werden die Viva Brasil Show und Ragged Glee folgen. Am Sonntag, 5. August 2018, beginnt um 11 Uhr mit dem Shentie Chor. Ab 12 Uhr sorgen Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und Schwein vom Grill für das leibliche Wohl. Von 12 bis 15 Uhr werden die Original Brandenburger Blasmusikanten aufspielen. Für mächtig Gaudi wird ab 14 Uhr das Badewannenrennen am Wusterwitzer See sorgen. Marco Krause wird in der Kulturscheune ab 14 Uhr mit seinem Programm die Kinder unterhalten. Von 15 bis 16 Uhr kommen Schlagerfreunde auf ihre Kosten: Silke und Dirk werden mit ihrer Show für beste Unterhaltung sorgen. Ab 16 Uhr folgen die Auftritte von Adriano Schellentano und Matador. „Tänzchen Tee“ wird ab 19 Uhr das Ende des 52. Strandfestes am See einläuten.