Jerichow (püt). Am vergangenen Wochenende fand im Kloster Jerichow der diesjährige Adventsmarkt im Kreuzgang statt.

Neben vielen handwerklichen Produkten warteten allerlei Gaumenfreuden auf die unzähligen Gäste aus nah und fern. Zur Überraschung der jüngsten schaute auch der Weihnachtsmann im altehrwürdigen Gemäuer vorbei. Traditionell schlüpft Bernd Witt, Verwaltungsleiter der Stiftung Kloster Jerichow, in die Rolle des freundlichen Herrn mit dem Rauschebart.