Wörmlitz (eb/mey). Zur sportlichen Veranstaltung in Wörmlitz wird geladen.

Die Pferdewoche und das Dorffest anlässlich des 1025-jährigen Bestehens der Ortschaft Wörmlitz steht bevor. Vom Donnerstag, 8. bis Sonntag, 11. Juni 2017, dreht sich (fast) alles in der Gemeinde um die Reittiere. Geplant sind 1.300 Nennungen und 36 Prüfungen, bestehend aus Spring- und Dressurprüfungen für alle Alters- und Leistungsklassen sowie zwei Fahrprüfungen. Für die Prüfungen im S-Springen sind sechs Teilnehmer und Teilnehmerinnen gemeldet. Für das leibliche Wohl wird durch verschiedene Imbissangebote gesorgt. Sehenswert für die Zuschauerinnen und Zuschauer ist auf jeden Fall das Abendprogramm am Samstag ab 17 Uhr. Die Dressurkür mit Musik und das Barrierespringen der Klasse S* sind im Anschluss geplant. Auch am Sonntag wird in verschiedenen Disziplinen geprüft.
Aber wie zuvor erwähnt, nicht alles wird sich ums Pferd drehen. Auch zum Dorffest wurden einige Höhepunkte vorbereitet. Am Freitag wird „Tänzchentee“ durch einen Konzert- und Tanzabend ab 20.30 Uhr führen. Der Samstag steht ganz im Zeichen der Familie. Ab 10 Uhr werden Spiel, Spaß und Sport angeboten. Karussell und Hüpfburg dürfen hierbei nicht fehlen. Ein Programm der Kita und der Grundschule Wörmlitz führt durch den Nachmittag. Von 10 bis 13 Uhr am Sonntag begleiten die Weinbergmusikanten den Frühschoppen mit Schlachteessen.