Genthin (eb/oss). Die Wanderfotoausstellung über im Jerichower Land lebende Zuwanderer und Zuwanderinnen ist jetzt in Genthin zu sehen.

Diese Ausstellung entstand im Sommer 2012 in Zusammenarbeit zwischen dem Integrationskoordinator des Landkreises Anton Gujo und dem Projekt „Zuwandererstammtisch“. Sie zeigt Beispiele für gelungene Integration im Jerichower Land. Ziel ist es, Vorurteile gegenüber Zuwandern und Zuwanderinnen abzubauen und zum multikulturellen Dialog anzuregen.
Die Ausstellung kann von allen Interessierten bis zum 28. Februar 2014 in den Räumen der Stadt- und Kreisbibliothek „Edlef Köppen“, Dattelner Straße 1 während der Öffnungszeiten kostenlos besucht werden.