Jerichower Land (eb/püt). Seit kurzem gibt es im Landkreis die Wirtschaftsjunioren Jerichower Land. Neben der Stärkung des Wirtschaftsstandortes und der Schließung der Lücke zwischen jungen und älteren Unternehmen gilt ihr Engagement auch den gesellschaftlichen Themen.

Die Wirtschaftsjunioren Jerichower Land haben es sich zum Ziel gesetzt, mehrere Projekte im Landkreis umzusetzen. Eines davon ist der Schutz der Natur. Es liegt an allen Einwohnern, welche Werte gelebt und mitgegeben werden. Wer hat es noch nicht erlebt? Ein Spaziergang in der gewohnten Umgebung, ein Tag in der Natur, einem See oder in einem Park. Ein verdreckter Bahnhofsvorplatz, unansehnliche Spielplätze oder Bushaltestellen – auch hier wird Unrat wie Flaschen, Papier, Dosen, Tüten, Zigarettenschachteln, Kippen und so weiter einfach weggeworfen. Was immer und überall auffällt, sind Plätze an denen Müll achtlos entsorgt wurde. Dieser Anblick lässt niemanden gerne an einem Ort verweilen. Die heimische Natur ist so ähnlich wie das eigene Wohnzimmer. Wenn es nicht sauber ist, muss etwas dafür getan werden, sich wieder heimisch zu fühlen. Und genau aus diesem Grund haben die Wirtschaftsjunioren Jerichower Land den „World Cleanup Day“ ins Leben gerufen. Dieser wird am Samstag, 15. September 2018, im gesamten Jerichower Land stattfinden. Gemeinsam mit allen Einwohnern des Landkreises wollen sie die erste große Aufräumaktion starten. Hier sprechen die Wirtschaftsjunioren insbesondere junge Menschen des Jerichower Landes an, sich an der Aktion zu beteiligen. Sie sollen die Augen offen halten und alle vermüllten Plätze, die ihnen in der Natur auffallen, mittels der „World Cleanup“ App angeben. Auch kann ein eigenes Team aus Freunden, Vereinsmitgliedern, Kollegen oder Verwandten zusammengestellt werden. Dieses Team wird dann zusammen den Müll in der nahen Wohngegend beseitigen. Das fördert ganz nebenbei auch noch den Zusammenhalt. Die Aktion kann natürlich auch mit Sachspenden unterstützt werden. Es werden immer Mülltüten, Handschuhe, Essen und Getränke für alle fleißigen Helfer benötigt. Auch freuen sich die Organisatoren über finanzielle Zuwendungen, um den „World Cleanup Day“ zu einer gelungenen Aufräumaktion werden zu lassen.
Weitere Fragen rund um die App oder mehr beantworten die Wirtschaftsjunioren Jerichower Land gern per Email unter WJ-JL@gmx.de oder telefonisch unter 01 52/52 64 01 09.