Genthin (püt). Am Dienstag, 3. Oktober 2017 fand auf dem Genthiner Marktplatz das jährliche Fest zum Tag der Deutschen Einheit statt. Ein buntes Programm lockte viele Gäste an.

Bereits von Weitem war das Konzert des Genthiner Blasorchesters zu hören. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher lauschten den Klängen trotz einsetzendem Regen. An verschiedenen Ständen konnten sich die Gäste informieren und die Kleinsten sich austoben. Für das leibliche Wohl sorgte unter anderem der Kuchenbasar der Zwölfer des Bismarck-Gymnasiums Genthin, die hiermit ihre Abi-Kasse aufbesserten. Für Stimmung sorgten ebenso der neunjährige Phil Keil mit seinem Schlagzeug-Solo, der Auftritt der Kleinsten des Tanz- und Turnschuppens und die Showband „Reesdorfer Mitteltannen“. Sehnsüchtig erwartet wurden die Auftritte von Sänger Joe Carpenter und Liedermacherin Sieglinde Wilke. Viele Kinder versammelten sich in den Abendstunden vor der Bühne und zogen mit ihren teilweise selbstbegastelten Laternen, begleitet von Bürgermeister Thomas Barz durch die Stadt.