Burg (eb). Sachbeschädigung auf einem Kinderspielplatz – und das so kurz vor der Landesgartenschau.

200 Euro Belohnung zahlt die Stadt Burg an diejenige Person, die sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Ermittlung des oder der Täter führen, welche in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar 2018 in die eingefriedete Baustelle der zukünftigen Landesgartenschau des Burger Flickschuparks eindrang beziehungsweise drangen und durch Brandstiftung das abgebildete Spielgerät eines Holzfischs schwer beschädigte beziehungsweise beschädigten. Hinweise, welche auf Wunsch vertraulich behandelt werden, sind an die Stadtverwaltung Burg, Stadtoberrat Jens Vogler, In der Alten Kaserne 2, 39288 Burg, zu erreichen per E-Mail an jens.vogler@stadt-burg.de oder unter der Telefonnummer 039 21/92 16 09 oder an das Polizeirevier Jerichower Land unter Telefon 039 21/92 00 zu richten.