Jerichower Land (eb/püt). Seit Juli können Patienten an der Termin-Hotline des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Sachsen-Anhalt schnell und einfach einen ambulanten Termin bei einem Haus- oder Facharzt vereinbaren. Ab November kommen zwölf weitere Fachärzte hinzu.

Um den Service weiter auszubauen, erreichen Patienten die Hotline 03921/96 33 33 seit dem 1. November 2018 wochentags von 7 bis 16 Uhr. Termine außerhalb der Sprechzeiten von Haus- oder Fachärzten zu vereinbaren, war bisher kaum möglich. Die seit Juli dieses Jahres bestehende Termin-Hotline des MVZ Sachsen-Anhalt ändert das und bietet noch weiteren Komfort für Patienten. „Anstatt sich viele unterschiedliche Telefonnummern und Sprechzeiten zu merken, können Patienten an der Termin-Hotline ganz einfach unter einer Nummer direkt einen Termin bei einem Haus- oder Facharzt erhalten, da diese auch außerhalb der Sprechzeiten erreichbar ist“, erklären die Geschäftsführer des MVZ Sachsen-Anhalt. Seit Bestehen der Hotline konnten 600 Patienten erfolgreich vermittelt werden. Anfang November wird das Angebot ausgebaut: Mit dem MVZ Anhalt, das über Haus- und Fachärzte in Zerbst/Anhalt und Umgebung verfügt, kommt ein weiterer Anbieter ambulanter Leistungen hinzu. „Ich freue mich, dass nun auch Patienten im Zerbster Raum von der schnellen und einfachen Terminvergabe profitieren können“, so der Geschäftsführer des MVZ Anhalt. Das MVZ verfügt über Fachärzte in den Bereichen Gynäkologie, Orthopädie, Chirurgie und Allgemeinmedizin sowie Kardiologie und Gastroenterologie. Insgesamt sind dann 25 Haus- und Fachärzte in ganz Sachsen-Anhalt an die Hotline angeschlossen. Zudem wird mit weiteren Ärzten aus dem MVZ kooperiert. Patienten stehen mehr als 30 Experten zur Verfügung. Die Medizinischen Versorgungszentren Sachsen-Anhalt und Anhalt verfügen über zahlreiche Haus- und Fachärzte mit Standorten im Großraum Magdeburg sowie von Genthin bis Dingelstedt im Harz, von Schönebeck über Zerbst/Anhalt bis Roßlau.