Genthin (püt). Ganz im Zeichen des Sports stand am Silvestertag der Volkspark in Genthin-Altenplathow. 189 kleine und große zumeist Mitglieder aus Genthiner Vereinen drehten ihre Runden. Nach gut sieben Kilometern warteten im Ziel Pfannkuchen, wärmender Glühwein und Tee. Dabei sein ist alles, lautete auch in diesem Jahr das Motto. Auch wenn nur eine Runde gelaufen wurde. Stolz zeigten die jüngsten Läuferinnen und Läufer ihre Medaillen, die ihnen als Belohnung verliehen wurden. Der Silvesterlauf in Genthin hat Tradition. Seit 20 Jahren beweisen die Genthiner am Silvestermorgen sportlichen Ehrgeiz. Seit vier Jahren organisiert der Lauf- und Triathlonverein Genthin die Veranstaltung zum Jahresabschluss.