Kleinwulkow (püt). In jedem Jahr zur Vorweihnachtszeit öffnen die Jugendlichen vom Projekt STABIL des Jugendwerks Rolandmühle die Türen und Tore des Ökohofes in Kleinwulkow zum Adventsmarkt.

Aufgeregt erwarteten die 13 jungen Leute im Alter von 16 bis 25 Jahren, die auf dem Ökohof in Kleinwulkow schöne weihnachtliche Produkte aus Holz und Naturmaterialien herstellten, diesen Tag. Ihre hergestellten Produkte auch selbst verkaufen zu dürfen, bringt ihnen Anerkennung und Ansporn zugleich. Die Sozialpädagoginnen Rebecca Laufer, Beate Scheide und Solveig Mittendorf begleiteten das Projekt. Am 1. September 2009 begann das Projekt STABIL in Kleinwulkow. Mit Orientierungs-, Vorbereitungs- und Qualifizierungsangeboten soll die berufliche und soziale Integration der jungen Erwachsenen ermöglicht werden. Im Vordergrund stehen die Stabilisierung der Persönlichkeit und das Herstellen der Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit. Kernpunkt des Projektes ist die produzierende Tätigkeit. Ziel ist es, den Jugendlichen durch die Herstellung von marktfähigen Produkten und Dienstleistungen Verantwortungsbewusstsein, Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit zu vermitteln.
Im Projekt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsfelder kennenzulernen. Die vier Werkstattbereiche sind der zentrale Anlaufpunkt. Die Jugendlichen können sich so in den Bereichen Bau, Farbe, Agrawirtschaft, Garten- und Landwirtschaft, Hauswirtschaft, Hotel und Gaststätte betätigen. Vor allem soziale Kompetenzen werden erworben und hier gestärkt.