Jerichow (püt). Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Einheitsgemeinde Stadt Jerichow erhielt Wilfried Wagener, Kamerad der Ortsfeuerwehr Kleinwulkow, eine ganz besondere Ehrung: Andreas Sulfrian, stellvertretender Landesbrandmeister, verlieh ihm die Feuerwehrspange des Innenministers für seine langjährigen Verdienste um die Kleinwulkower Wehr. Wilfried Wagener ist seit 1968 Mitglied der Feuerwehr und und war 23 Jahre Leiter seiner Heimatwehr. Seit 1975 ist er für die Aus- und Weiterbildung der Kleinwulkower Wehrleute verantwortlich. „Wilfried Wagener ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Er ist ein engagierter, stets hilfsbereiter und pflichtbewusster Kamerad und für seine positive Art sehr beliebt“, sagte Andreas Sulfrian.