Nachrichten aus der Region

Am Rande bemerkt

Gesetz dieser Stadt

Hier schreibt ossiWer Eigentum hat, darf sich freuen und gesellschaftliche Anerkennung genießen. Ach was – in der Kreisstadt Burg doch nicht. „Hier ist das private Eigentum der Verwaltung verpflichtet, es ist versklavt“, kommentierte neulich ein Bürger. Nichts Neues? Stimmt, gar nichts Neues. Aber... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Auf in den Volkspark

Hier schreibt ossi Es gibt sie noch, die guten Nachrichten. Aus Genthin kommt gerade eine solche. In der Stadt am Kanal wird am Samstag, 12. April 2014 ein Familientag im Volkspark veranstaltet.Und das völlig ohne Kommerz. Einfach nur mit Spaß und Vergnügen. Und das geht ganz einfach: Picknickkorb... [mehr lesen]

Jugendliche und die Berufswelt

Hier ist die Zukunft

Burg (eb). Am Donnerstag, 27. März 2014 findet bundesweit der „Zukunftstag 2014“ statt. Dieser Tag dient Schülerinnen und Schülern als Tag der Berufsorientierung und soll den Blick für die Vielfalt an Berufsmöglichkeiten öffnen. Diese Aktion hat inzwischen eine langjährige Tradition, die von... [mehr lesen]

Im Angebot

Bahnhof

Biederitz (oss). Das Bahnhofsgebäude in Biederitz soll verkauft werden. Der Klinker-Altbau mit unbekanntem Baujahr wird am Freitag, 4. April 2014 bei einer Immobilien-Frühjahrsauktion in Berlin aufgerufen. Das Mindestgebot wird mit zehntausend Euro beziffert. Die Wohnfläche ist mit zirka 217... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Diebe sind überall unterwegs

Getankt: Diesel wurde mal wieder geklaut. Dazu begaben sich derzeit noch Unbekannte auf eine Baustelle in der August-Bebel-Straße in Gerwisch. Dort stahlen sie 1.000 Liter Dieselkraftstoff, der sich in zwei Pumpen befand.Geschädigt: Unbekannte brachen auf einer Baustelle in Stegelitz einen Wohnwagen... [mehr lesen]

Historisches aus dem Jerichower Land

Damals war’s...

Dieses Foto zeigt die Poststube von der I. Kaiserlichen Postagentur in Ferchland (heute Gaststätte „Storchennest“). Zu sehen sind Postagent August Borsdorf mit seiner 16-jährigen Tochter Hedwig und in der Mitte der Postbote. Die Aufnahme stammt aus dem Jahre 1914. Zur Verfügung gestellt wurde das... [mehr lesen]